Historie - Stationen der Geschichte

Ein vorläufiger Überblick

Oktober 1930

Wilhelm Oberhaus gründet den Nähmaschinenfachbetrieb:
>Wilhelm Oberhaus Nähmaschinen<
Hakenstr. 22-23,  Osnabrück.

1939-1945

Der Betrieb wird mehrfach ausgebombt und wieder aufgebaut.

01.04.1953

Friedhelm Oberhaus tritt als Lehrling in den Betrieb ein.

1960

Meisterbrief für Friedhelm Oberhaus

1966

Friedhelm Oberhaus wird Eigentümer bis 1993.

1968

Entwicklung der Doppelkopfanlage mit zwei gegeneinander gerichteten synchron laufenden Köpfen zur Herstellung von Freizeitliegenauflagen.

01.08.1982

Holger Köstner tritt als Lehrling in die Firma ein.
Entwicklung des Bandvorschubaggregats zum Annähen von Schlaufenbändern auf der Unterseite

10.07.1992   

Meisterbrief für Holger Köstner,
Jahrgangsbester des Abschlussjahres 1992 der Nähmaschinen-Meister-Schule in Bielefeld

Holger Köstner wird Inhaber der Firma Oberhaus Nähtechnik:
>Wilhelm Oberhaus Nähmaschinenfachgeschäft Inhaber Holger Köstner<
Hakenstr. 22-23, Osnabrück

01.01.1994

Ehefrau Mechthild Köstner tritt in den Betrieb ein
Zuständig für: Büroorganisation, Buchführung,  Rechnungswesen, Dekoration, Verkauf

1995

Ausstattung des neuen Werkes Karmann Ghia de Portugal in Portugal

1994 - 2009

Teilnahme an der Handarbeitsmesse Nadel + Faden in Osnabrück

01.04.1997

Verlegung des Betriebes:
Iburger Straße 105, 49082 Osnabrück

01.10.2005

Firmenjubiläum: 75 Jahre Oberhaus

2012

Neu-Ausstattung der Firma Valmet Zary

01.04.2013

Stefanie Lorenz tritt in die Firma ein - Zuständig für: Beratung, Verkauf, und Sachbearbeitung

06.07.2015

Susanne Sabel tritt in die Firma ein - Zuständig für: Beratung, Verkauf, Nähkurse

03.08.2015

Michael Beckmann tritt in die Firma ein  - Zuständig für: Beratung, Verkauf, Service

 

Öffnungszeiten

Mo - Fr09:00 Uhr
15:00 Uhr
-
-
13:00 Uhr
18:00 Uhr

Weitere Themen im Bereich "Das Unternehmen"